NEWS zur aktuellen Situation

SMK-Blog www.bildung.sachsen.de/blog

Informationen vom 22.09.2021

Loader Wird geladen…
EAD-Logo Es dauert zu lange?

Neu laden Dokument neu laden
| Öffnen In neuem Tab öffnen

Download [5.67 MB]

Informationen vom 27.08.2021

Liebe Schüler, liebe Eltern!

Ab Montag sind wir wieder für Sie erreichbar. Ich freue mich, die Kinder und Sie sommerlich erholt wieder zu sehen.

Vor allen Informationen zum Thema Infektionsschutz wünsche ich uns ein konstantes und gemeinschaftliches neues Schuljahr. Das letzte haben wir gemeinsam erfolgreich gestaltet.

Die Schul- und Kita-Corona-Verordnung sieht folgende Regelungen vor:

Der Schuljahresstart wird wie geplant im Regelbetrieb, bei uns in Klassenzeit, absolviert werden.

Die Schulpflicht in Präsenz besteht wieder ab 6.9. 2021, außer für Kinder mit ärztlichem Attest. Diese Kinder lernen in häuslicher Lernzeit.

Die Selbsttestung wird in den ersten beiden Schulwochen fortgesetzt und intensiviert: eine Testung ist für Montag, Mittwoch und Freitag vorgesehen. Ab Schulwoche 3 testen sich die Schüler bei einer Inzidenz unter 10 einmal (Montag), liegt die Inzidenz über 10, dann zweimal (Montag und Donnerstag). Für Kinder mit ärztlichem Attest sind nach Anforderung Spucktests erhältlich. Wünschen Sie ohne Attest einen Spucktest, können Sie diesen Ihrem Kind mitgeben, die Kosten müssen Sie dann leider selbst tragen.   

Auf den Gängen wird für die Kinder eine medizinische Mund-Nase-Bedeckung empfohlen. Eltern dürfen zum Abholen der Kinder das Haus betreten, ein medizinischer Mund-Nase-Schutz ist dabei Pflicht.  

Wird ein Kind einer Klasse positiv getestet, geht nur noch das betreffende Kind in Quarantäne. Eine Abholung wird umgehend veranlasst. Die Testung für diese Klasse wird dann auf 3 Tests in der Woche erhöht. Kommt es zu einem diffusen Infektionsgeschehen in der Einrichtung, können für die einzelne Schule oder einzelne Klassen häusliche Lernzeit, Wechselmodell oder die Schließung der Einrichtung angeordnet werden.

Zeigt ein Kind Symptome, darf es die Schule erst zwei Tage nach dem letztmaligen Auftreten des Symptoms wieder besuchen.

Der Schulbetrieb ist nicht mehr an die Inzidenz gebunden, sondern an die Überlastungsstufe gemäß der sächsischen Corona-Schutz-Verordnung. Tritt diese Stufe ein, gehen wir in den eingeschränkten Regelbetrieb, der ein Mischung der Klassen ausschließt und sich auf festgelegte örtliche Bereiche beschränkt. Eine flächendeckende Schließung von Grundschulen ist nicht vorgesehen.      

Die Elternabende zu Schuljahresbeginn können stattfinden, die Hygieneregeln gelten entsprechend.  

Die Fächer Sport (inkl. Schwimmen) und Musik werden unter Beachtung bestimmter Hygieneregeln unterrichtet werden. Auch alle anderen Fächer finden statt, Exkursionen und Schulfahrten sind möglich.

Ganz genau können Sie dann alle Regelungen im Hygieneplan der Schule nachlesen, den ich Ihnen alsbald aktuell zur Verfügung stelle.

Mit freundlichen Grüßen

Anna-Maria Feig

-Schulleiterin-

Dear students, dear parents!

As of Monday, we will be available for you again. I am looking forward to seeing the children and you again, refreshed for the summer.

Before all the information on infection control, I wish us a constant and collaborative new school year. We have made the last one successful together.

The School and Day Care Corona Ordinance provides for the following regulations:

The start of the school year will be completed as planned in regular attendance, in our case in class time.

Compulsory school attendance will resume on 6.9. 2021, except for children with a medical certificate. These children learn in home learning time.

Self-testing will continue and intensify in the first two weeks of school: testing is scheduled for Monday, Wednesday and Friday. From school week 3 onwards, pupils test themselves once (Monday) if the incidence is below 10, then twice (Monday and Thursday) if the incidence is above 10. For children with a doctor’s certificate, spit tests are available on request. If you would like a spit-up test without a certificate, you can give it to your child, but unfortunately you will have to bear the costs yourself.  

Medical mouth and nose coverings are recommended for children in the corridors. Parents may enter the building to pick up their children, but medical mouth-nose protection is mandatory. 

If a child in a class tests positive, only that child will be quarantined. A pick-up will be arranged immediately. Testing for that class will then be increased to 3 tests per week. If there is a diffuse occurrence of infection in the facility, home-based learning time, changeover model or closure of the facility may be ordered for the individual school or individual classes.

If a child shows symptoms, he/she may not attend school again until two days after the last appearance of the symptom.

School operation is no longer linked to incidence, but to the overload stage according to the Saxon Corona Protection Ordinance. If this level occurs, we go into restricted regular operation, which excludes a mixture of classes and is limited to defined local areas. There are no plans to close primary schools across the board.     

Parents’ evenings at the beginning of the school year can take place, the hygiene rules apply accordingly. 

The subjects of sport (incl. swimming) and music will be taught in compliance with certain hygiene rules. All other subjects will also take place, excursions and school trips are possible.

You can read about all the regulations in detail in the school’s hygiene plan, which I will make available to you as soon as possible.

Informationen vom 02.06.2021

Die Schulen gehen ab sofort in den Regelbetrieb unter Pandemiebedingungen.

Umsetzung in der 117. Grundschule:

Klassenleiterunterricht unter Einbezug der Fächer Sport, Werken, Ethik, Religion, Musik und Kunst. Die Regelungen werden auf Jahrgangsstufenebene einheitlich getroffen und kommuniziert.

weiterhin geltende Regelungen:

Individuelle Hofpausenregelung und Unterrichtsende

Maskenpflicht und Verkehrsregelung auf den Gängen und in den Treppenhäusern für alle Personen

Regelungen für die Toilettennutzung und allgemeine Hygieneregeln

neg. Testnachweis für Eltern, die sich länger als 10 Minuten in der Schule aufhalten

Selbsttestung zweimal wöchentlich (außer zweifach Geimpfte nach 14 Tagen und Genesene)

Aussetzung der Schulpräsenzpflicht (digitales Homeschooling oder die Begleitung des Heimunterrichtes ist ein Zusatzangebot unserer Schule)

Informationen vom 10.05.2021

Loader Wird geladen…
EAD-Logo Es dauert zu lange?

Neu laden Dokument neu laden
| Öffnen In neuem Tab öffnen

Download [613.12 KB]

Informationen vom 03.05.2021

Der Schulbetrieb findet weiterhin im Wechselmodell statt. Änderungen sind für diese Schulwoche nicht in Sicht.

Informationen vom 23.04.2021

Ab Montag den 23.04. starten wir ins tageweise Wechselmodell

Diese Übersicht und die Einteilung ihrer Gruppen haben alle Eltern per Mail über Lernsax erhalten. Ebenso finden Sie diese im Hausaufgabenheft ihres Kindes.

Selbsttestungen werden weiterhin durchgeführt.

Notbetreuung für systemrelevante Berufsgruppen findet in der Klassengruppe, parallel der Präsenzgruppe im oder neben dem Klassenzimmer statt. Nutzen Sie die entsprechenden Formulare, die Ihnen ebenfalls per Mail zugegangen sind.

Loader Wird geladen…
EAD-Logo Es dauert zu lange?

Neu laden Dokument neu laden
| Öffnen In neuem Tab öffnen

Download [381.15 KB]

Loader Wird geladen…
EAD-Logo Es dauert zu lange?

Neu laden Dokument neu laden
| Öffnen In neuem Tab öffnen

Download [382.01 KB]

Hortbetrieb ist weiterhin im eingeschränkten Regelbetrieb. Kinder die keinen Präsenztag haben und nicht in der Notbetreuung sind, können ab 11:30 mit Anmeldung kommen. Alle anderen Kinder sind ja schon in der Schule anwesend und werden dann wie gewohnt von Ihrem Erzieher übernommen. Der Hort findet weiterhin in klassengetrennten Gruppen statt.

Anbei der Elternbrief des Kultusministers:

Loader Wird geladen…
EAD-Logo Es dauert zu lange?

Neu laden Dokument neu laden
| Öffnen In neuem Tab öffnen

Download [1.18 MB]

ZIP-Ordner mit Übersetzungen des Elternbriefes zum Download:

Loader Wird geladen…
EAD-Logo Es dauert zu lange?

Neu laden Dokument neu laden
| Öffnen In neuem Tab öffnen

Download [10.19 MB]

Allgemeinverfügung vom 23.04.2021

Loader Wird geladen…
EAD-Logo Es dauert zu lange?

Neu laden Dokument neu laden
| Öffnen In neuem Tab öffnen

Download [194.82 KB]

Informationen vom 12.04.2021

Wie unten beschrieben führen die Kinder Montagmorgen und Donnerstagmorgen Selbsttests durch.

Wenn Sie einen Test zu Hause durchführen, geben Sie bitte folgendes Formblatt mit in die Schule:

Loader Wird geladen…
EAD-Logo Es dauert zu lange?

Neu laden Dokument neu laden
| Öffnen In neuem Tab öffnen

Download [528.58 KB]

Hier finden Sie die aktuelle Allgemeinverfügung:

Loader Wird geladen…
EAD-Logo Es dauert zu lange?

Neu laden Dokument neu laden
| Öffnen In neuem Tab öffnen

Download [240.75 KB]

Hier finden Sie die aktuelle Corona-Schutzverordnung:

Loader Wird geladen…
EAD-Logo Es dauert zu lange?

Neu laden Dokument neu laden
| Öffnen In neuem Tab öffnen

Download [588.47 KB]

Informationen vom 29.03.2021

Liebe Eltern,

nach aktuellen Informationen werden über die Osterferien für alle Schularten in Sachsen Schnelltests für Personal und Schüler bereit gestellt, die danach zum Einsatz kommen sollen.

Folgendes Szenario ist in Planung, noch sind nicht alle Fragen geklärt:

Die Kinder testen sich, ebenso wie die Lehrer und Erzieher, zweimal pro Woche selbst. Wir werden die Selbsttests unter Aufsicht der KlassenlehrerInnen zu Beginn des Unterrichts im Klassenverband durchführen.

Für die bessere Verständlichkeit durch die Kinder, haben wir Piktogramme vorbereitet.

Wir werden die Kinder vorher zum Umgang mit positiven Ergebnissen sensibilisieren.  

Wenn Sie Ihre Kinder vorbereiten möchten, gibt es hier ein Film:

Selbsttests – Die richtige Handhabung II – YouTube

Falls Sie nicht wollen, das ihr Kind im Klassenverband das Testen durchführt, gibt es die Möglichkeit, zu Hause einen Test zu machen und das dann mit angehängtem Formblatt zu bestätigen.

Dieses geben Sie mit in die Schule. Geben Sie Ihren LehrerInnen Bescheid, wenn Sie sich dafür entscheiden.

Wir können Ihnen laut Auskunft durch das LaSuB für die Testung zu Hause keinen Test bereit stellen, diesen müssten Sie selbst erwerben.

Ob die Selbstauskunft rechtens ist, wird aktuell noch geprüft.

Sollten Sie sich generell gegen einen Test entscheiden, muss Ihr Kind wahrscheinlich zu Hause beschult werden.

Ich bin mir bewusst, dass dieses Thema polarisiert und Meinungen dazu sehr verschieden sein können.

Um ein Stimmungsbild unter der Elternschaft zu erfassen, haben wir eine Umfrage in der Institution (blauer Bereich) im Lernsax angelegt.

Die Ergebnisse werden wir in der nächsten Elternratssitzung am 13.4. besprechen und über geeignete Maßnahmen beraten.

Loggen Sie sich zur Teilnahme an der Umfrage mit Ihrem Zugang ein:  

https://www.lernsax.de/link.php?poll%7Cinfo%40gs117.lernsax.de%7C35413%7C/

Da eine aktuelle Corona-Schutzverordnung mit Inhalten dazu noch nicht veröffentlicht wurde und die Regeln sehr schnelllebig sind, bitte ich Sie oben stehende Informationen als vorläufig zu betrachten.  

Bitte halten Sie sich auf dem Laufenden.

Informationen vom 05.03.2021

Loader Wird geladen…
EAD-Logo Es dauert zu lange?

Neu laden Dokument neu laden
| Öffnen In neuem Tab öffnen

Download [644.63 KB]

Informationen vom 10.02.2021

Am Montag den 15.02. 2021 startet der Schulbetrieb an Grundschulen. Wir freuen uns sehr, die Kinder wieder vor Ort zu haben.

Schulpflicht besteht jedoch nicht. Sie können bis Freitag den 12.02. schriftlich bei mir anzeigen, wenn Ihr Kind die Schule nicht besuchen wird. In diesem Fall müssen Sie eine Beschulung zu Hause gewährleisten. Zuarbeit unsererseits ist nur begrenzt möglich.

Der Unterricht wird wie gehabt in festen Klassengruppen mit so wenig Lehrerwechsel wie möglich stattfinden. Begegnungen der Klassen werden vermieden. Es werden ausschließlich die Fächer Deutsch, Mathematik und Sachunterricht gegeben und zensiert. In Klasse 4 kommt Englisch hinzu.

Diese Regelung wurde sachsenweit einheitlich getroffen.

Fachunterricht wird teilweise integrativer Bestandteil des Unterrichtes sein, dafür tragen Ihre LehrerInnen Sorge.

Wir setzen unsere gesamten zusätzlichen personellen Kapazitäten zur Einzel- und Kleingruppenförderung ein.

Die Lehrplanziele werden in diesem Schuljahr nicht mehr vollständig handlungsleitend sein, sondern der Grundlagen- und Kompetenzerwerb in den erteilten Fächern. Die Anzahl der Leistungsmessungen werden wir an die Situation anpassen.

Für uns haben die emotionale Begleitung der Kinder und die Festigung des sozialen Zusammenhaltes im Moment die größte Bedeutung. Des Weiteren konzentrieren wir uns auf die Erfassung der individuellen Lernstände. 

Die Hygieneregeln für unser Haus gelten weiterhin fort. Die Kinder tragen eine Mund-Nase-Bedeckung auf den Gängen. Im Unterricht ist das Tragen nicht verpflichtend.

Bei Krankheitssymptomen bleiben die Kinder zu Hause oder müssen so schnell wie möglich abgeholt werden. 

Betreten Eltern unser Schulgelände tragen Sie ebenfalls eine Mund-Nase-Bedeckung. Das Betreten des Hauses ist nur zu Terminen möglich.

Informationen vom 28.01.2021

Loader Wird geladen…
EAD-Logo Es dauert zu lange?

Neu laden Dokument neu laden
| Öffnen In neuem Tab öffnen

Download [553.01 KB]

Loader Wird geladen…
EAD-Logo Es dauert zu lange?

Neu laden Dokument neu laden
| Öffnen In neuem Tab öffnen

Download [227.90 KB]

Informationen vom 06.01.2021

Der Unterricht findet bis 31.01. weiterhin nicht in der Schule statt, sondern in häuslicher Lernzeit.

Dafür stellen wir am Montag den 11.01. 2021 neue Aufgaben zur Verfügung. Lernpläne und benötigte Materialien, neben Arbeitsheften und Lehrbüchern, stehen im Foyer zur Abholung bereit.

Konkrete Informationen zu digitalen Angeboten und Hilfe erhalten Sie direkt von Ihren LehrerInnen.

Die Notbetreuung bleibt wie gehabt.

Bitte achten Sie bei der Abholung auf ausreichenden Abstand und das Tragen einer Maske. Halten Sie sich so kurz wie möglich auf.

Die Winterferien werden vorverlegt auf 01.02.2021 – 07.02.2021.

Am 08.02. 2021 beginnt der Unterricht an der Grundschule in festen Lehrer-Schüler-Bezugsgruppen.  

(So wie bereits vor den Schulschließungen gehabt)

Informationen zu den Halbjahresinformationen oder zur Bildungsempfehlung gibt es aktuell noch nicht.

Die Osterferien beginnen eine Woche eher: ab 29.03.2021.

Informationen vom 14.12.2020

Ihre Lernpläne wurden bereit gestellt und heute fanden bereits einige Online-Konferenzen in den Klassen statt. Bitte haben Sie etwas Geduld bei der Anwendung Lernsax, die Auslastung ist scheinbar höher als die Kapazität.

Ein Wochenplan für sportliche Aktivitäten steht unter der Rubrik “Lernen” für bewegungsfreudige Kinder bereit.

Informationen vom 12.12.2020

Loader Wird geladen…
EAD-Logo Es dauert zu lange?

Neu laden Dokument neu laden
| Öffnen In neuem Tab öffnen

Download [551.04 KB]

Loader Wird geladen…
EAD-Logo Es dauert zu lange?

Neu laden Dokument neu laden
| Öffnen In neuem Tab öffnen

Download [204.60 KB]

Loader Wird geladen…
EAD-Logo Es dauert zu lange?

Neu laden Dokument neu laden
| Öffnen In neuem Tab öffnen

Download [219.22 KB]

Informationen vom 10.12.2020

Die Schule ist ab 14.12.2020 bis einschließlich 08.01.2021 geschlossen. Es sind keine Ferien. Das Lernen findet zu Hause statt.

Lernen:

Die Kinder bekommen Arbeitspläne in Form von Tages- oder Wochenplänen für Deutsch, Mathematik und Sachunterricht zur Verfügung gestellt. Diese werden den Kindern entweder mitgegeben oder per Lernsax-Mail zugesendet.

Alle benötigten Materialien geben wir mit nach Hause.

Ihre KlassenlehrerInnen informieren Sie über alternative Regelungen, falls Kinder die Schule gerade nicht besuchen.

Um die Kinder beim Lösen der Arbeitspläne zu begleiten und zu unterstützen, werden die LehrerInnen Kontakt zu den Kindern halten.

Dabei wählen die KollegInnen aus folgenden Optionen:

Offene Online-Sprechzeiten (Konferenz in Lernsax)

Online-Kleingruppen zu festgelegten Zeiten (Konferenz in Lernsax)

Telefonkontakt

Der Kontakt soll in der Regel 3 Mal wöchentlich erfolgen. Bitte stellen Sie sicher, dass Ihr Kind Lernsax nutzen kann.

Notbetreuung:

Für Eltern, die in systemrelevanten Berufen arbeiten, wird eine Notbetreuung angeboten. Die genauen Regelungen werden erst am Freitag bekannt gegeben. Trotzdem sende ich Ihnen bereits ein Formular, welches der Eigenbetrieb KiTa bereitgestellt hat. Version A, falls die Regelung verlangt, dass beide Elternteile in systemrelevanten Berufen arbeiten, Version B für nur eine Person in systemrelevantem Beruf.

Ich leite Ihnen dann per Mail über das Wochenende offizielle Informationen weiter und stelle diese hier online auf unsere Homepage.

Voraussichtlich zählen folgende Berufe zu der berechtigten Personengruppe:

Gesundheitsversorgung und Pflege

Polizei, Justizvollzug, Gerichte, Staatsanwaltschaften

Rettungsdienste und Feuerwehr

Öffentlicher Personennahverkehr

Versorgungsunternehmen

Behörden

Presse

Landwirtschaft

Schulen, KiTa, Einrichtungen der Behinderten-, Kinder- und Jugendhilfe

Lebensmittelhandel

Zur Gruppeneinteilung in der Notbetreuung:

Es werden keine Klassengruppen gebildet. Wir orientieren uns an den Klassenstufen.

Bei einer kleinen Anzahl an Kindern, fassen wir mehrere Klassenstufen zusammen.

Die Kinder müssen in der Notbetreuung einen Mundschutz tragen, da keine festen Erzieher und Lehrer zugeordnet werden können.

Die Aufgabenpläne in die Notbetreuung mitbringen.

Mittagessen wird vorerst für Montag angeboten. Über das weitere Vorgehen informieren wir die Kinder in der Notbetreuung.

Loader Wird geladen…
EAD-Logo Es dauert zu lange?

Neu laden Dokument neu laden
| Öffnen In neuem Tab öffnen

Download [197.99 KB]

Informationen vom 30.11.2020

Am 27.11. wurde eine neue Corona-Schutzverordnung beschlossen. Diese können Sie unterhalb downloaden.

Die Weihnachtsferien beginnen bereits am 19.12.2020

Weitere Änderungen betreffen unsere Schule nicht, da wir bereits seit den Herbstferien alle erweiterten Maßnahmen umsetzen.

Loader Wird geladen…
EAD-Logo Es dauert zu lange?

Neu laden Dokument neu laden
| Öffnen In neuem Tab öffnen

Download [355.06 KB]

Informationen vom 26.11.2020

Für die Veröffentlichung von Informationen zum Schulbetrieb im Dezember ist es noch zu früh. Auch wenn Sie einige Informationen der Presse entnehmen, bestätigen wir diese erst, wenn die neue Verordnung erschienen ist. Die SchulleiterInnen werden voraussichtlich am Wochenende Informationen erhalten, diese gebe ich dann am Montag an Sie weiter. Bis dahin bitte ich um Geduld.

Informationen vom 23.11.2020

Dieses Dokument wurde für Mitarbeiter der Landeshauptstadt zur Verfügung gestellt, trifft aber so auch für unsere Schüler zu:

Loader Wird geladen…
EAD-Logo Es dauert zu lange?

Neu laden Dokument neu laden
| Öffnen In neuem Tab öffnen

Download [440.52 KB]

Informationen vom 16.11.2020

Quarantäne: Klassen 2a, 3c

Informationen zum Ablauf bei der Kenntnis eines positiven Testergebnisses:

Loader Wird geladen…
EAD-Logo Es dauert zu lange?

Neu laden Dokument neu laden
| Öffnen In neuem Tab öffnen

Download [362.55 KB]

Informationen vom 10.11.2020

Informationen vom 03.11.2020

Laternenumzug zum Martinstag am 11.11.2020:

Ab 17.00 Uhr werden die Konfirmanden am Haupteingang der Lukaskirche das Martinsstück in zwei Durchläufen aufführen, damit die Menschen nicht zu eng stehen. Der Posaunenchor spielt und es werden zwei Martinsfeuer brennen. Anschließend kann jeder mit seinem Lampion durch die Straßen nach Hause ziehen.

Informationen vom 02.11.2020

Wir halten die Kontaktgruppen weiterhin so gering wie möglich. In dieser Woche findet analog zum Modell vor den Herbstferien Klassenleiterunterricht statt.

In der nächsten Woche ergänzen wir den Stundenplan für Klasse 3/4 um Englischunterricht. Die Umsetzung weiteren Fachunterrichtes wird aktuell sondiert.

Dem aktualisierten Hygieneplan entnehmen Sie unsere Maßnahmen:

Hier finden Sie die aktuelle Corona-Schutzverordnung:

Informationen vom 13.10.2020

Die Stadt setzt ihr Schulferienprogramm fort. Sie finden die Angebote unter folgendem Link:

https://www.dresden.de/de/leben/schulen/ferien-fuer-entdecker.php

Informationen vom 09.10.2020

Die Fallzahlen sind in dieser Woche stark angestiegen. Wir erreichten heute den Wert von 26 Infektionen pro 100.000 Einwohner in der Stadt Dresden.

Um die Schulgemeinschaft zu schützen, werden wir ab Montag die Kontaktgruppen reduzieren und im Klassenleiterunterricht arbeiten. Jeder Klasse wurden 1-2 LehrerInnen zugeordnet. Der Unterricht endet wie folgt:

Klasse 1/2: Montag / Mittwoch / Freitag 11:45; Dienstag / Donnerstag 12:40

Klasse 3/4: Montag / Mittwoch / Freitag 12:40; Dienstag / Donnerstag 11:45

Im Hortbetrieb bleiben die Klassen nach personellen Möglichkeiten ebenfalls getrennt. Jedoch ist das aktuell nicht vollumfänglich machbar.