Schülerförderung

Im differenzierten Unterricht, durch Methoden wie Werkstattarbeit, mit Wochen- oder Tagesplänen, bei der Stationsarbeit, im Partner- oder Gruppenlernen erhalten Kinder die Chance, sich auf ihrem Niveau frei zu entfalten und gemäß ihrem Lerntempo zu arbeiten. Lehrer schaffen sich Freiräume zur individuellen Förderung einzelner Schüler.

Zusätzliche Förderstunden in Mathe und Deutsch oder Zweitlehrerstunden in Klasse 1 unterstützen den individuellen Lernfortschritt.

Wir integrieren Kinder, soweit uns dies möglich ist und wir die Förderung dieser Schüler in verantwortungsbewusster Weise gewährleisten können. Der Klassenlehrer plant und begleitet die Integration.

Kinder unterschiedlicher Nationalität lernen bei uns gleichberechtigt und erfolgreich miteinander. Die Kulturenvielfalt bereichert unseren Schulalltag und das Lernen in vielen Facetten. Es stehen begleitende Förderstunden zusätzlich zur Verfügung. Kinder ohne Deutschkenntnisse lernen in den Vorbereitungsklassen und nehmen zunehmend am Unterricht einer Regelklasse teil.

Verschiedene AGs sorgen bereits im Schulalltag für ein breites Angebot an zusätzlichen Entwicklungs- und Vertiefungsmöglichkeiten. Seit dem Schuljahr 2015 bieten wir ein Ganztagsangebot mit Interessen-AGs.

Lese- und Sprachförderung

Viele Lehrerinnen planen “Lesezeit” ein.
Die Kinder dürfen es sich mit dem Buch ihrer Wahl im Klassenzimmer oder unserer eigenen Bibliothek gemütlich machen, sich gegenseitig vorlesen und Buchempfehlungen geben.

Die Computer werden zur Bearbeitung von “Antolin” zugänglich gemacht.
Das Online-Leseprogramm “Antolin” fördert individuelles Lesen mit Freude. Dabei können die Schüler und Lehrer das Leseverständnis überprüfen, den Lesefortschritt protokollieren und erhalten viele Anregungen zum Weiterlesen.


Unsere schöne Bibliothek öffnet montags und donnerstags. Ehrenamtliche Mitarbeiterinnen organisieren die Ausleihe. Den Raum haben unsere Kinder mit Begeisterung angenommen.

Wir arbeiten außerdem eng mit der Kinderbibliothek am Nürnbereger Ei zusammen. Thematische Bücherkisten werden von den netten Bibliothekarinnen für unser Kinder gepackt und ergänzen den Unterricht. Besuche in der Bibliothek oder Lesungen gehören dazu. Auch unsere eigene Bibliothek wird durch Leihgaben der städtischen Bibliothek ergänzt.

Im Programm “Lesestart” werden die 1. Klassen von Lesepaten begleitet.

Wir arbeiten mit dem Verein “Erzählraum e.V. zusammen

Zusätzlich zum Erzählen und Schreiben- angeregt werden die Kinder in Klasse 1 und 2 durch das vom Freistaat geförderte Projekt “Von kleinen und großen Helden erzählen”

Organisiert wird das Projekt vom Verein Erzählraum e.V. Professionelle SchauspielerInnen, nehmen die Kinder einmal wöchentlich mit in die spannende Welt der Geschichten, Sagen und Märchen.

Das Projekt wird vom Freistaat Sachsen gefördert

Inklusion und Integration

In einem interdisziplinären Team haben wir uns Gedanken über die Umsetzung von Inklusion und Integration an der 117. Grundschule gemacht. Unser aktuelles Konzept finden Sie hier zum Download.

Projekt Schülerküche

Zum selbst bestimmten Leben benötigt man einen bunten Strauß wichtiger Kompetenzen. Wir haben das gemeinsame Kochen als wichtige Schülerförderung für uns entdeckt. Wie Kochen verbindet und welche Kompetenzen dabei geschult werden,  lesen Sie unter folgendem Download:

Gesundheitsförderung

Seit 1. August 2017 beteiligt sich der Freistaat Sachsen am neuen EU-Schulprogramm. Die bisher getrennten Programme »Schulmilch« und »Schulobst/-gemüse« werden darin zusammengeführt.

Die Mittel zur Finanzierung des Programms werden von der Europäischen Union und vom Freistaat Sachsen zur Verfügung gestellt.

Die Kinder bekommen im Schuljahr 2019/20 kostenfrei zweimal in der Woche Obst und Gemüse zur Vesper und haben die Möglichkeit Milch zu trinken. Die Produkte stammen von regionalen Lieferanten.

Nähere Informationen entnehmen Sie gerne der Internetseite www.schulobst-milch.sachsen.de

Auch beim Mittagessen setzen wir auf gesunde, regionale und saisonale Kost. DLS bietet täglich drei Essen zur Auswahl, die Sie bequem per App verwalten können.

Die Kinder lernen ihren Appetit einzuschätzen, da sie sich an Selbstbedienungstheken passende Beilagen zusammenstellen können. Sie haben dort auch die Möglichkeit Neues zu probieren.

Gesunde Ernährung spielt auch im Unterricht eine Rolle. Wir gestalten gemeinsame, gesunde Frühstücke und erfahren z.B. wie viel versteckten Zucker viele Lebensmittel enthalten.